Kulturschuppn Mühldorf
Theater, Theater....

2007 - Veranstaltungen


Die Mühldorfer Hex


Aufgrund der weiteren großen Nachfrage bietet der Kulturschupp´n die historische Freilichtaufführung „Die Mühldorfer Hex“ an zwei weiteren Terminen im überdachten Haberkasten-Innenhof an.


Viele Interessierte konnten im Juli 2006 keine Karten mehr bekommen - alle fünf Aufführungen waren einen Monat vor der Premiere ausverkauft...  Auch 2007 waren selbst die Zusatzaufführungen Tage vorher ausverkauft !!


Mörder mögen´s süß

Nach der `Mühldorfer Hex´ erarbeitete der Kulturschupp´n in diesem Jahr eine Kriminalkomödie. Regisseur Christopher Luber inszenierte dieses Stück nach Filmmotiven des amerikanischen Filmregisseurs Woody Allen. Es gibt kein aufwändiges Bühnenbild: Ein Aufzug, eine Tür und ein Sofa. Trotz dieser kargen Mittel entsteht durch das rasante Spiel und die spritzigen Dialoge der meist sehr jungen Spieler die Atmosphäre in einer modernen  Großstadt. New York, Paris oder London? Langeweile und Sattheit herrschen in einer losen Gruppe von jungen Intellektuellen und Künstlern.Da stirbt unerwartet eine Nachbarin und plötzlich kommt Spannung auf: Sechs Personen befinden sich in einem Krimi, der die Beteiligten nach seinen Regeln durch die Großstadt jagt. In Aufzügen, Hotelzimmern, fremden Wohnungen und schummrigen Bars folgen sie ihrer fixen Idee – dabei hatte alles so nett mit Süßem angefangen, mit Irish Coffee und Iles Flottantes.

Neben aus der `Mühldorfer Hex´ bekannten Spielern  werden auch neue Gesichter aus der Theaterwerkstatt des Kulturschupp´n zu sehen sein. In dieser Theaterwerkstatt fördert der Verein in übers Jahr dauernden Workshops seine jungen Talente.